kostenlose telefonische Erstberatung
Von 09:00 bis 16:30 Uhr für Sie erreichbar
Bequemer Kauf auf Rechnung
Wir sind nur einen Anruf weit entfernt: +49 2562 18749-00
cobra CRM Lösungen

Die Lizenzmodelle der cobra Lösungen


Wie viele Lizenzen benötigen Sie für Ihre cobra Installation und welches Lizenzmodell ist das richtige?
Eine typische Fragestellung, die wir im Detail beleuchten wollen.

Wie viele Lizenzen werden benötigt?

Die cobra Lizenzen werden nach dem Concurrent User Prinzip lizensiert. Das bedeutet, dass Sie nur so viele Lizenzen erwerben müssen, wie Benutzer gleichzeitig in der Software arbeiten sollen.

Was heißt das genau?

Stellen Sie sich vor, Sie möchten an einem Arbeitsplatz eine cobra ADRESS PLUS Installation hinterlegen. Der Arbeitsplatz wird an einem Arbeitstag von zwei Mitarbeitern besetzt.
Morgens in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr von Frau Meyer und Nachmittags in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr von Herrn Schulte.

Für dieses Szenario reicht eine cobra ADRESS PLUS Lizenz, da immer nur ein Benutzer im System arbeitet.

Die Ausnahme

Sie haben die Möglichkeit, cobra unabhängig von der Netzwerkinstallation als Mobiler Benutzer zu verwenden. Die Daten können mit dem cobra Server repliziert werden. In diesem Fall, belegt der Benutzer eine persönliche, exklusive Lizenz.

Dasselbe gilt auch für Benutzer, die die cobra Mobile CRM App auf Ihrem Smartphone oder Tablet verwenden oder falls Sie die cobra Web Edition einsetzen wollen.

In diesem Fall wird die Concurrent-User-Lizenz in eine Named-User-Lizenz umgewandelt.

Was heißt das genau?

Nehmen wir wieder unser Beispiel von oben, allerdings mit einer cobra CRM PLUS Version, da ab dieser Version die Funktionalität Mobiler Benutzer und auch das cobra Mobile CRM zur Verfügung steht.

Frau Meyer möchte nun auch per Smartphone auf die cobra Datenbank zugreifen. Die IT Abteilung bzw. wir als cobra Solutions Partner stellen den cobra Mobile Server zur Verfügung und hinterlegen die Lizenz bei Frau Meyer.

Es ist 13:00 Uhr und Herr Schulte möchte sich mit seinen Benutzerdaten am cobra CRM PLUS anmelden.
Herr Schulte kann sich allerdings nicht mehr am System anmelden, da in diesem Fall keine Lizenz mehr zur Verfügung steht. Duch den Mobilen Benutzer, bzw. der Zugang zum Mobile CRM wurde die eine Lizenz exklusiv für Frau Meyer hinterlegt.

Für dieses Szenario müsste man also zwei cobra CRM PLUS Lizenz einplanen.

cobra als Miete oder Kaufversion?

cobra ADRESS PLUS oder cobra CRM mieten?

Mittlerweile gibt es immer mehr Softwarelösungen, die gemietet werden. Die Vorteile der Miete liegen dabei klar auf der Hand:

  • Laufzeit - Es gibt keine Mindestlaufzeit.
  • Kündigung - Sie können die Miete monatlich kündigen.
  • Lizenzzahl - Ändern Sie die Lizenzzahl jeweils zum Folgemonat.
  • Aktualität - Aktuelle Releases sind über die Monatsmiete abgedeckt.

Das cobra Mietmodell ist also für alle Unternehmen interessant, die ohne Anfangsinvestionen direkt loslegen möchten oder aber für alle Unternehmen, die zum Beispiel saisonal bedingt unterschiedlich viele Mitarbeiter beschäftigen.

Bei dem Mietmodell gibt es aber auch ein paar Nachteile:

  • Anforderungen - Sie benötigen eine bestehende Internetverbindung.
  • Langfristig - Langfristig ist die Kaufvariante günstiger als die Mietvariante.

Wofür wird die Internetverbindung benötigt?

Mit cobra ADRESS PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI haben Sie die Datenhoheit. Die Daten liegen bei Ihnen auf dem PC bzw. Server. Allerdings benötigt die Mietversion einen Onlinezugang, damit im Hintergrund überprüft werden kann, ob Ihre Lizenz gültig ist. Sollten Sie keine aktive Internetverbindung haben, können Sie nicht auf Ihre Datenbank zugreifen.

cobra ADRESS PLUS oder cobra CRM kaufen?

Beim Kauf einer cobra ADRESS PLUS oder cobra CRM Lizenz schließen Sie einen Aktualitätsgarantie Vertrag für mindestens 24 Monate Laufzeit ab. Mit diesem Aktualitätsgarantie Vertrag erhalten Sie folgende Leistungen:

  • Updates - Regelmäßige neue Programmversionen mit zum Teil erweiterten Funktionen.
  • Servicepacks - Bereitstellung von Servicepacks

Die Kauflizenzen können im Gegensatz zur Mietlizenz auch offline verwendet werden. Sie benötigen also keinen Zuang zum Internet während Sie cobra verwenden.

Bei der Kaufvariante gibt es aber auch ein paar Nachteile:

  • Anfangsinvestition - Die Anfangsinvestition ist durch die einmaligen Lizenzpreise höher.
  • unflexibel - Für saisonale Mitarbeiter müssen Lizenzen gekauft werden.

Welche Variante ist günstiger?

Generell ist langfristig gesehen die Kaufvariante die günstigere Möglichkeit, da bei der Kaufvariante lediglich die Aktualitätsgarantie in den Folgejahren anfällt.

Ein Rechenbeispiel

Sie erwerben eine cobra ADRESS PLUS Lizenz für 329,00 Euro (netto). Bei dem Erwerb der Lizenz wird automatisch die Aktualitätsgarantie für mindestens 24 Monate abgeschlossen. Diese wird jährlich mit 82,80 Euro (netto) berechnet.

Nach 24 Monaten haben Sie also für eine cobra ADRESS PLUS Lizenz insgesamt 494,60 Euro (netto) bezahlt.
Hätten Sie eine Lizenz für diesen Zeitraum gemietet würden Sie 24x 19,00 Euro (netto) zahlen. Dies ergibt also einen Preis von 456,00 Euro (netto).
Sie hätten also 38,60 Euro (netto) gespart.

Sie verwenden cobra ADRESS PLUS nun für weitere 12 Monate. In der Kaufvariante wird jetzt wieder die Aktualitätsgarantie in Höhe von 82,80 Euro (netto) fällig. Die hätten in diesem Beispiel also insgesamt 577,40 Euro (netto) für die Lizenz inkl. der Aktualitätsgarantie bezahlt.
In der Mietvariante hätten Sie in 36 Monaten insgesamt 684,00 Euro (netto) gezahlt. Also 106,60 Euro (netto) mehr als in der Kaufvariante.

Mietlizenzen und Kauflizenzen mischen?

Leider können Sie die beiden Lizenzmodelle nicht untereinander mischen. Sie müssen sich also entscheiden, ob Sie die Lizenzen mieten oder kaufen.

Zudem ist es auch nicht möglich, dass Sie sich eine vorherige Miete beim Kauf der Lizenzen anrechnen lassen können.